Erfurt Variovlies M160 PROfi, Objektvlies zur Sanierung

ab 19,99 € *
Inhalt: 15.9 m² (1,26 € * / 1 m²)

Versandgewicht: 2 kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:

  • SW1874570
  • 2685
  • 4000599005345
Variovlies M160 PRO Sie wollen diese Tapete mit einem eigenen Fotomotiv bedrucken? Kein... mehr
Produktinformationen "Erfurt Variovlies M160 PROfi, Objektvlies zur Sanierung"

Variovlies M160 PRO

Sie wollen diese Tapete mit einem eigenen Fotomotiv bedrucken? Kein Problem, hier können Sie Ihre Fototapete gestalten und bestellen!

Das Original für glatte Untergründe und zur Sanierung

  • stabiler, volumiger Anstrichträger
  • geeignet für Risssanierung der Klasse A
  • gute Untergrundabdeckung
  • dimensionsstabil - sehr gutes Nahtverhalten
  • ideal zur Flächensanierung
  • trocken abziehbar

empfohlen für:

  • nicht saugfähige, glatte Untergründe (u.a. lackierte Oberfläche, kunststoffbeschichtete Fläche)
  • glatte, saugfähige Untergründe (u.a. Putz MG 1c, 2, 3 und 4, Holzwerkstoffe
  • Gipskartonplatten
  • strukturierter Untergrund (u.a. Strukturputz, Glasgewebe)
  • Haar- und Netzrisse (Putzfläche)
  • Risse im Trockenbau

Produkteigenschaften:

  1. deckt Farbkontraste des Untergrundes gut ab
  2. in den meisten Fällen reicht ein Anstrich aus
  3. Wasserdampfdurchlässigkeit nach DIN 52615 entspricht einer diffusionsäquivalenten Luftschichtdicke von 0,02m
  4. im Verbund mit mineralischen Untergründen gemäß DIN 4102-B1 schwer entflammbar
  5. frei von PVC, Weichmachern und Lösungsmitteln
  6. frei von Glasfaser
  7. ohne Zusatz von Schwermetallverbindungen und Formaldehyd
  8. Dimensionsstabil sowie rissüberbrückend
  9. in Verbindung mit den entsprechenden Anstrichstoffen sehr strapazierfähig
  10. bei der Verarbeitung mit Vlieskleber restlos trocken abziehbar
  11. mehrfach mit handelsüblichen Farben überstreichbar

Anstrichgrund:

  • Alte, gerissene Putze o. Ä., die nach entsprechender Vorarbeit nur gestrichen werden sollen.
  • Zur Erstellung strukturgleicher Flächen zum Überstreichen wie z. B. Mischuntergründe (Putz, Sichtbeton oder Gipskarton).
  • Zur Rissüberbrückung und Wandgestaltung: Pufas Glasgewebe- und Vlieskleber GK 1:10, Pufas SicherheitsKleister SK 1:12,5
  • Auf nicht saugende Untergründe, z .B. Kunststoffwände: Pufas Wandbelags- und Bordürenkleber

ERFURT-Variovlies M 160 kann ohne Beachtung von Weichzeiten verarbeitet werden. ERFURT-Variovlies M 160 lotrecht und auf Stoß verkleben. Die Bahnen mit der Gummirolle oder dem Tapezierspachtel blasenfrei andrücken. Überstände an Decken, Fußleisten, Fenstern usw. mit einem Kunststoff spachtel in die Ecke drücken und mit einem Cutter-Messer beschneiden. Den Wandbelag nicht überlappend verkleben. Kleberflecken auf der Oberfläche sofort entfernen. Zur Erstellung tapezierfähiger Flächen auf kritischen, hochverdichteten Untergründen wie z. B. Lack-/Kunststoffflächen, Kleberückständen o. Ä. erfolgt die Verklebung mit Metylan Ovalit V in Wandklebetechnik. Für den Anstrich sollte, je nach Beanspruchungsgrad, Dispersions farbe min. Nassabriebklasse 3 nach DIN EN 13300 verwendet werden. ERFURTVariovlies M 160 ist auch ein idealer Untergrund für kreative Gestaltung mit Wachslasuren, Putzen oder Spachtelmassen. Alternativ kann die tapezierte Fläche im Airlessverfahren beschichtet werden. Hierbei ist es anschließend notwendig, die Fläche mit einer kurzflorigen Farbwalze nachzurollen, um ein gleichmäßiges und sauberes Streichbild zu erzielen. Tapezieruntergrund Auf glattem Untergrund mit allen Wandbelägen überklebbar. Bei Sanierung strukturierter Untergründe mit allen strukturierten Wandbelägen überklebbar. Zur Verklebung auf ERFURT-Variovlies M 160 wird der für den Wandbelag vorgeschriebene Kleber, mindestens aber Spezialkleister im Ansatz 1:20 (200 g in 4 l Wasser), verwendet. Aufgrund der hohen Stabilität von ERFURT-Variovlies M 160 lassen sich bei späteren Renovierungen alle mit Kleister verklebten Wandbeläge wieder leicht entfernen. Beschädigungen können mit handelsüblichen Gipsspachtel bearbeitet werden. ERFURT-Variovlies M 160 ist daher mehrfach überklebbar. Schnellrenovierung Zur Schnellrenovierung strukturierter Untergründe wie Glasgewebe o. Ä., die in einem Arbeitsgang wieder für Tapezierungen mit allen struktur ierten Wandbelägen vorbereitet werden sollen, wird ERFURT-Systemkle ber SR 4 oder Metylan Ovalit P verwendet. Den Kleber mit dem Zahnspachtel gleichmäßig auf den Untergrund auftragen. Die zugeschnittenen Bahnen in den Kleber einlegen und mit dem Tapezierspachtel so andrücken, dass sich der Kleber gleichmäßig verteilt und ein planer Untergrund entsteht. Überstände an Decken, Fußleisten, Fenstern usw. mit dem Tapezierspachtel in die Ecke drücken und mit einem Messer beschneiden. ERFURT-Variovlies M 160 nicht überlappend verkleben. Inhaltsstoffe/Prüfergebnisse Die Wasserdampfdurchlässigkeit wurde von der ISEGA-Forschungs- und Untersuchungs-Gesellschaft mbH, Aschaffenburg, gemäß DIN 52615 bestimmt.

Tapetensymbole: ansatzfrei-,restlos trocken abziehbar
Größe: 15,90 m² = 1 Ro 30 x 0,53 m, 18,75 m² = 1 Ro. 25 x 0,75 m, 37,50 m² = 2 Ro. 25 x 0,75 m, 95,40 m² = 6 Ro 30 x 0,53 m
Weiterführende Links zu "Erfurt Variovlies M160 PROfi, Objektvlies zur Sanierung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Erfurt Variovlies M160 PROfi, Objektvlies zur Sanierung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen